Unternehmergemeinschaft

Stadt Hemmoor e.V.

Freude und Spaß an handwerklicher Arbeit

Ferienpassaktion in Zusammenarbeit mit der Tischlerei Schütt

HEMMOOR. Hochmotiviert und mit großem Interesse fanden sich zwölf Kinder im Alter zwischen sieben und zwölf Jahren in der Tischlerei Schütt am Kreidesee ein, um ihren eigenen Nistkasten zu bauen.

Hartmuth und Hajek Schütt hatten gemeinsam mit ihren Mitarbeitern alles perfekt vorbereitet, an zwei großen Arbeitsplatten lernten die Kinder den Umgang mit dem Zollstock und Akkuschraubern kennen, sodass nach und nach die Nistkästen nach der vorgebauten Vorlage entstanden.

Das Team der Unternehmergemeinschaft um den stellvertretenden Vorsitzenden Klaus Winter, bestehend aus Torsten Wüstenberg, Jan Frerichs und Ralf Drossner, unterstützte die Kinder bei der Arbeit und kümmerte sich auch um das leibliche Wohl.

In den Arbeitspausen präsentierten Hartmuth und Hajek Schütt die modernen Anlagen, mit denen das Unternehmen arbeitet. Die Tischlerei fertigt neben Holzarbeiten auch Kunststofffenster und ist im Wesentlichen im Individualbau tätig.

Das traditionelle Handwerksuntemehmen ist immer auf der Suche nach Jugendlichen, die das Handwerk des Tischlers erlernen wollen. Wer Interesse an diesem anspruchsvollen Job hat, kann jederzeit ein Praktikum absolvieren. Besonders begeistert waren die Kinder von der CNC-Bearbeitungsfräse, die mit entsprechender Programmierung auch nette Bilder wie einen Vogel oder Micky Maus ins Holz fräsen konnte. Perfekt war das Glück dann für alle, als es mittags noch Pommes und Chickies zum Abschluss gab und jeder seinen eigenen Nistkasten stolz mit nach Hause nehmen konnte. (rd)